• IMG 3653 brennerei siebenhaar
  • 1
  • IMG 3687 brennerei siebenhaar

Fein fruchtige Flaschengeister!

Seit Erwerb des Brennrechts im Jahr 1977, hat Familie Siebenhaar beständig ihr Sortiment und ihren Kundenstamm erweitert. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist es, schon beim Ausgangsprodukt – der Frucht – auf hohe Qualität zu setzen. Dafür ist die für ihren Obstanbau bekannte Region rund um Leutenbach ja ideal geeignet.

Dass die Oberfranken nun wöchentlich in Altdorf sind, ist der Empfehlung einer einheimischen Kundin zu verdanken. Ganz getreu dem Motto: „Einer machts dem andern klar, den guten Schnaps hat Siebenhaar.“

Sortenvielfalt im Anbau

Ob Apfel, Birne, Zwetschge, Kirsche, Mirabelle oder Haselnuss – frühe oder späte Sorten – traditionell regionale oder neue Züchtungen - Hochstamm, Halbstamm oder Buschbaum – auf 22 Hektar Land pflegen und ernten die Siebenhaars an die 600 Bäume. So schaffen sie es, pflückfrisches Obst über einen möglichst langen Zeitraum anbieten zu können.

Frisch Knackiges und edel Flüssiges

  • Saisonales Obst Genießer-Tipp: Leckere Kirschen bis zu 6 Wochen im Jahr!
  • an die 20 Sorten selbst eingekochte Marmeladen und Gelees
  • Charlemagner – der fränkische Apfel- Edelschaumwein, den es nur in der Region rund ums Walberla gibt
  • über 35 Sorten Schnäpse und Liköre Genießer-Tipp: Den gold prämierten Schlehengeist probieren!

Zu Besuch in der Brennerei

Wer den Hof der Siebenhaars einmal kennenlernen möchte, hat dazu jeden dritten Sonntag im Oktober Gelegenheit: Am „Tag der offenen Brennereien“ sind Sie herzlich eingeladen, bei kostenlosen Proben die Erzeugnisse des Hauses und bei einer Wandertour die schöne Region zu erkunden.