Ohne sie geht es nicht – das sind die Menschen, die in unserem Verein alles in Ordnung halten:

  • Wolfgang Müller

    Wolfgang wurde bei der Vereinsgründung schon als Jungspund zum Vorstand auserkoren, noch bevor er überhaupt Direktvermarkter war. Seitdem ist er an seinen Aufgaben gewachsen und auch bei der Rinderzucht setzt er nun schon lange auf naturnahe Haltung und kundennahe Selbstvermarktung. Auf dem Bauernmarkt sieht man ihn regelmäßig, wenn er nach seiner Marianne schaut, die leckeren Kuchen anbietet.
  • Hans Meier

    Hans ist Idealist, seit 1976 ein Pionier der Direktvermarktung und schon ein halber Altdorfer. Als Gärtnermeister der Fachrichtung Gemüsebau hat er bereits erfolgreich die nächste Generation seiner Familie am eigenen Stand eingearbeitet.
  • Robert Bauer

    Robert findet neben seinen vielen Leidenschaften – seine drei Mädels zu Hause, seine 14 Kaltblüter und „der Club“ – tatsächlich noch Zeit für eine so verantwortungsvolle Aufgabe wie die des Kassiers. Auf dem Bauernmarkt findet man ihn ganz leicht: Er ist der immer gut gelaunte Gärtnermeister am Gemüsestand.
  • Willibald Hollweck

    Willibald sieht sich selbstbewusst als Berufsvertreter der Direktvermarktung – und nicht des Bauernverbands! Für die Tätigkeit des Schriftführers qualifizieren ihn sein Sachverstand, seine Ordentlichkeit und seine Geduld. Darin ist er bestens geübt, denn als Dipl. Ing. Agrar züchtet er Fische und bringt Käse zur Reifung.
  • Helmut Hoyer

    Erst war er einer der ersten regelmäßigen Einkäufer auf dem Altdorfer Bauernmarkt. Dann begann er, neben seiner Hauptbeschäftigung als Rentner, am Stand des Weinguts Hofmann auszuhelfen. Seit 2005 sorgt Helmut Hoyer nun als Marktmeister jeden Samstag von fünf Uhr in der Früh bis Mittags um eins dafür, dass alles seine Ordnung hat.