Brot vom Girglasbauer

Brot vom Girglasbauer

Wir sind bekannt für frische gute Qualität.

Unser Brot wird traditionell ohne künstliche Zusatzstoffe und Hefe mit viel Zeit und Mühe in unseren Holzöfen  gebacken.

Wir bauen an: 

  • Getreide, Roggen, Weizen, Gerste und Hafer
  • Wiesen: 1 ha
  • Kartoffeln: ca 1 ha
  • Spargel: ca. 1,5 ha
  • Wald 4,5 ha.

Die Hofgeschichte

 

Im Jahr 1909 wurde von meinen Urgroßeltern der Hof im Dorfinneren in Speikern mit dem Hausnamen „Girglasbauer“ mit 10 ha Grundbesitz gekauft. 1939 übernahm dann die nächste Generation den Hof mit sieben Kühen, 30 Schweinen und 1ha Hopfen.

Nachdem 1968 wiederum meine Eltern den Betrieb übernahmen, beschlossen sie, da eine Erweiterung des Betriebs auf der alten Hofstelle nicht mehr möglich war, eine neue Hofstelle am Ortsrand zu bauen. Im gleichen Zug wurden Milchvieh- und Schweinehaltung aufgegeben und auf Geflügelzucht in Bodenhaltung umgestellt. 1988 und 1994 wurden Backöfen errichtet und 1997 das Altenteilerhaus erbaut. 

Wir, Harry und Ulrike Bierlein, übernahmen 2001 den landwirtschaftlichen Betrieb und bewirtschaften seither ca. 8 ha. 2007 beschlossen wir, die Hühneraufzucht zu beenden und unseren Fokus auf das Brotbacken, sowie den Spargel- und Kartoffelanbau zu legen.

 

Kontakt

Scroll to Top